Es stand in der Zeitung! - FFW Oerrel

Title
Direkt zum Seiteninhalt

Es stand in der Zeitung!

- Geschichte
11.03.1987 JHV: Dem Ort viel geboten, Mitgliederzahl um 10 % gestiegen
18.04.1987 Osterfeuer, ca. 1.500 Besucher bei schönem Wetter
August 1987 Paul und Martin Rallyesieger 1987
26.09.1987   Laternenumzug mit “Unterstützung” amerikanischer Soldaten, die wegen
des Reforger-Manövers in Oerrel sind und Leuchtstäbe "gestiftet" haben
02.10.1987 Rudi Berg wird mit Wirkung vom 01. Dezember 1987 zum neuen
Ortsbrandmeister und Hagen Brockmann zum neuen Stellvertreter gewählt.
04.12.1987   Verabschiedung von Arno Teske, der durch Bürgermeister Schröder am
27.11.197 zum Ehrenortsbrandmeister von Oerrel ernannt worden war, durch die Oerreler Wehr am 4. Dezember im Feuerwehrhaus
  
11.03.1988 KBM Klausing und Forstdirektor Sellhorn werden auf der Jahreshaupt-
versammlung anlässlich ihres Eintritts in den Ruhestand geehrt.
Juni 1988 Spende an den DRK-Kinderspielkreis Oerrel für den Verkehrsgarten übergeben
25.08.1988 Bei der Fahrradrallye die Aufgaben spielend bewältigt
17.09.1988   40 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oerrel mit einem Tag der offenen
Tür am 10.09.1988 u. a. mit Wettkämpfen (Spiel ohne Grenzen), einer Geräteschau, Löschvorführungen, Disco und einem Luftballonwettbewerb
09.12.1988   Kinderweihnachtsfeier in der Sturmholzhütte mit Siegerehrung des
Luftballonwettbewerbs vom Tag der offenen Tür
21.02.1989 JHV: Rückblick auf ein ruhiges Jahr
25.03.1989   Osterfeuer erstmals mit “Konkurrenz” am Flüggenhofsee. In Oerrel über
1.000 Besucher, trotz kalter Witterung

08.06.1989   Jahresübung der Stadtwehr Munster mit Feuerwehr Bispingen in Oerrel.
Thema: Flammeninferno bedroht Oerrel. Weitere Teilnehmer waren der Feuerwehr-Flugdienst und Militärhubschrauber sowie das DRK Munster.
06.09.1989 Fahrradrallye mit einem „Affenzahn“
09.10.1989 Feuer im Forsthaus
07.03.1990 JHV: Für die Dorfgemeinschaft wurde viel getan
10.07.1990   Übung bei Kohlenbissen mit "Smokey"-Hubschrauber und Löschwasser-
außenbehälter. Beteiligt waren die Ortswehr Oerrel und alle Nachbarwehren.
22.08.1990 Spiel und Spaß wieder im Mittelpunkt bei der Fahrradrallye
Dez. 1990 Jahresausklang in gemütlicher Runde
01.01.1991 Herbert Brick wird Stadtbrandmeister
Februar 1991 JHV: Tanklöschfahrzeug 8 W ist unentbehrlich
7. März 1991 Nach 40 Minuten alles im Griff bei der Alarmübung
27.06.1991 Spende spendete eine Wippe im DRK-Kinderspielkreis in Oerrel
  
August 1991   Oerrel erhält eine zweite Sirene, die auf der "Alten Wache" installiert
wird und Teske/Schach holen den Wanderpokal bei der Fahrradrallye
12.09.1991 Tag der Feuerwehr in Breloh: Mannschaft Oerrel belegt den 1. Platz.
22.12.1991 Kleiderspende an Asylbewerber in Oerrel übergeben

19.03.1992 JHV: Keine Löscheinsätze in Oerrel
13.08.1992 Bei der Fahrradrallye schoss Bärbel Brockmann am besten
27.08.1992 Oerreler siegten beim Tag der Feuerwehr in Breloh
26.03.1993   Auf der JHV am 12. März wird Gründungsmitglied Karl-Heinz Wisniewski
zum Ehrenmitglied ernannt. Außerdem wird angekündigt, dass in diesem Jahr letztmalig ein Osterfeuer in Oerrel veranstaltet wird.
  
18.05.1993  Übung der gesamten Stadtwehr Munster, der DRK-Bereitschaft und der Polizei am Bahnhof in Munster. Von der Deutschen
Bundesbahn und der Osthannoverschen Eisenbahn wurde diese Übung durch eine zur Verfügung gestellten Tenderlok mit Personen- und Gefahrgutwaggons unterstützt.  

10.04.1993 Vorerst letztes Osterfeuer der Ortswehr Oerrel
August 1993 Bei der Fahrradrallye Können unter Beweis gestellt
10.09.1993 Einsatzübung mit der Ortswehr Trauen bei Rosenberger
01.10.1993   Auf einer außerordentlichen Mitgliederversammlung werden mit Wirkung
vom 01. Dezember 1993 Hagen Brockmanns zum Ortsbrandmeister und Achim Teske zum stellvertretenden OrtsBM gewählt.
30.12.1993 Amtsübergabe von Rudi Berg auf Hagen Brockmann
26.03.1994 Teilnahme am "Frühjahrsputz" in Oerrel
09.04.1994 Erstmals Turmfest (statt Osterfeuer)
23.03.1995 Auf der JHV sagt StBM Brick: Nicht kleckern sondern klotzen
08.04.1995 2. Turmfest erstmals mit “Turm in Flammen” (Feuerwerk vom
Feuerwachturm aus)
14.08.1995  150 Hektar Kiefernwald in Flammen konnten durch vereinten Einsatz
erfolgreich bekämpft werden. Mehr als eine halbe Million Mark Schaden beim größten und längsten Einsatz der Oerreler Wehr.
08.03.1996  Die JHV am 8. März fand erstmals in der Garage des Feuerwehrhauses
statt, da der Schulungsraum mittlerweile zu klein dafür geworden ist. Erstmals werden passive und fördernde Mitglieder für 25 und 40 Jahre Mitgliedschaft mit einer Anstecknadel geehrt. OrtsBM Brockmann sagte, dass 3032 Stunden beim Großbrand in Dethlingen geleistet wurden.
März 1997 JHV Positive Zeichen für die Gesellschaft gesetzt
17.09.1988   50 Jahre Freiwillige Feuerwehr Oerrel. Das Jubiläum wird vom
25. September bis zum 27. September mit mehreren Veranstaltungen an und in der Turnhalle in Oerrel gefeiert.
19.03.1999 JHV: Im Jubiläumsjahr 1998 wurden 112 Dienste geleistet. Die
Mitgliedsbeiträge werden an die neue Während EURO angepasst.
07.09.2000 Oerreler Wehr gewinnt das „Spiel ohne Grenzen“ beim Tag der
 Feuerwehr in Breloh
09.09.2000  Turmfest wieder unter dem Turm mit großem Programm. Der Turm
stand in Flammen. Beim Tag der Feuerwehr in Breloh hatte die Oerreler Wehr eine Woche
 

Die Rubrik „Es stand in der Zeitung“ wird demnächst fortgeführt.
Dazu müssen derzeit noch die vorliegenden Artikel gesichtet und ausgewertet werden.


Aufruf

Die Rubrik „Es stand in der Zeitung“ soll und muss noch weiter fortgeführt werden. Dazu benötigen wir aber alte Zeitungsberichte, die hier noch nicht erwähnt wurden. Wer hat noch interessante Zeitungsberichte über die Feuerwehr Oerrel und / oder über wichtige Ereignisse in der Gemeinde (Ortschaft) Oerrel aus früheren Jahren, die es wert sind, dass diese an dieser Stelle erwähnt werden.
Wer uns helfen kann, schicke diese Zeitungsausschnitte oder Kopien davon an die  

Freiwillige Feuerwehr Oerrel
Turmweg 1
29633 Munster  

oder ganz einfach: gelegentlich bei uns abgeben.
Zurück zum Seiteninhalt