Einsätze 2022 - FFW Oerrel


Wir sind die
Freiwillige Feuerwehr Oerrel


Direkt zum Seiteninhalt

Einsätze 2022

Einsatzabteilung > - Unsere Einsätze >>>>
Technische Hilfeleistung  10.09.2022
Alarmierungszeit
07:02 Uhr
EinsatzortOerrel
Bericht
Die Ortsfeuerwehren Oerrel wurde zur Unterstützung des Rettungsdienstes zur Türöffnung alarmiert.

Vor Ort bot sich folgende Lage:
In einem Einfamilienhaus  ist eine Dame gestürzt und konnte die Haustür nicht selbstständig öffnen.  OW Oerrel schaffte den Zugang zur Wohnung und unterstützte den Rettungsdienst beim raustragen der Person.  
Brandeinsatz 26.08.2022
Alarmierungszeit
20:35 Uhr
EinsatzortAlte Einsatzstelle vom Nachmittag
Bericht
Beim Verladen des Forstgerätes fing die Maschine an zu qualmen.
Feuerwehr Oerrel hat unter Einsatz eines D-Rohres das Glut Nest im Inneren der Maschine
abgelöscht. Maschine konnte im Anschluss sicher abtransportiert werden.
Brandeinsatz 26.08.2022
Alarmierungszeit
14:14 Uhr
EinsatzortForstgerät in Vollbrand; kein Vegetationsbrand
Bericht
Die Ortsfeuerwehren Munster, Oerrel und Trauen wurden zu einem Brandeinsatz im Waldgebiet  Oerreler Forst alarmiert.
  

Vor Ort bot sich folgende Lage:

Beim Eintreffen der OW-Oerrel stand die Forstmaschine im Vollbrand.
Durch sofortigen Löschangriff mit der Hochdruckschaumanlage, war das Feuer nach wenigen Minuten unter Kontrolle und weitere Kräfte aus Munster konnten die Anfahrt abbrechen.

Zum Ende des Einsatzes konnten so drei Atemschutztrupps den Services des GW Hygiene nutzen, sowie kontaminierte Ausrüstung direkt vor Ort ausgetauscht werden.
Brandeinsatz   06.08.2022
Alarmierungszeit
19:54 Uhr
EinsatzortHinter der Bahn in Munster
Bericht
Die Ortsfeuerwehr  Oerrel wurde zu einem Brandeinsatz in Munster alarmiert.

Auf der Anfahrt wurde der Einsatz abgebrochen.

Kein Feuer!
Brandeinsatz 03.08.2022
Alarmierungszeit
20:44 Uhr
EinsatzortB71 Richtung Oerrel
Bericht
Die Ortsfeuerwehren Oerrel, Trauen und Munster wurden durch die FRL zu einem Brandeinsatz alarmiert. IM Bereich der alten Brandstelle vom 30.07, wurde ein Feuer entdeckt. Nach Eintreffen der Ortswehr Oerrel konnte schnell Entwarnung gegeben werden. Es handelte sich um ein wieder ausgebrochenes Feuer durch ein Glutnest. Die betroffene Fläche betrug ca. 9m² so das keine weiteren Einsatzkräfte erforderlich waren, die Ortsfeuerwehr Munster konnte den Einsatz abbrechen.
Brandeinsatz 30.07.2022
Alarmierungszeit
14:55 Uhr
EinsatzortB71Fahrtrichtung Uelzen ca. 1,6KM von Oerrel   
Bericht
Die Ortsfeuerwehren Munster, Oerrel und Trauen wurden zu einem Waldbrand an der B71, Oerrel Richtung Kreisgrenze alarmiert.
Die Einsatzkräfte löschen ca.300 Quadratmeter Waldboden und Unterholz.
Fehlalarm 24.07.2022
Alarmierungszeit
17:26 Uhr
EinsatzortBerliner Straße in Oerrel
Bericht
Die Ortsfeuerwehr  Oerrel wurde zu einem ausgelösten Heimrauchmelder in der Berliner Straße alarmiert.

Vor Ort bot sich folgende Lage:
Aus einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses war das Piepen eines Heimrauchmelders zu hören.
Kein Rauch oder Feuer zu sehen. Da der Anwohner nicht öffnete, wurde die Wohnung von der Feuerwehr geöffnet. Kein Rauch oder Feuer in der Wohnung vorgefunden, Rauchmelder von der Decke genommen und Wohnungseigentümer informiert.  
Brandeinsatz 24.07.2022
Alarmierungszeit
13:03 Uhr
EinsatzortB 71 Oerrel > Fahrtrichtung Uelzen
Bericht
Die Ortsfeuerwehren Oerrel wurde zu einem Waldbrand an der B71 in Fahrtrichtung Uelzen  alarmiert.

Vor Ort bot sich folgende Lage:
Durch einen Blitzeinschlag in einem Baum brannten ca. 30m²î Waldboden um dem Baum herum.
Feuer wurde abgelöscht und mit der Wärmebildkamera nachkontrolliert.
Nach ca. 1,5 Std konnte die Einsatzstelle verlassen werden.
Technische Hilfeleistung  24.06.2022
Alarmierungszeit
12:35 Uhr
EinsatzortKohlenbissener Straße Kohlenbissen > Oerrel
Bericht
Die Ortsfeuerwehren Oerrel wurde zu einem schiefstehenden Baum im Bereich Kohlenbissener Straße, Ecke Oerreler Weg alarmiert. Dieser droht auf die Fahrbahn zu fallen.  

Vor Ort bot sich folgende Lage:
Ein Baum war mit Wurzel in Schieflage geraten und drohte auf die Straße zu stürzen.
Mittels Motorkettensäge wurde dieser Baum beseitigt und die Straße im Anschluss gereinigt und für den Verkehr wieder freigegeben.  
Brandeinsatz  18.06.2022
Alarmierungszeit
20:13 Uhr
EinsatzortIlsterweg
Bericht
Die Ortsfeuerwehren Munster, Oerrel, Breloh und Ilster-Alvern-Töpingen wurden durch die Feuerwehreinsatz und Rettungsleitstelle in Soltau zu einem Flächenbrand im Bereich Ilsterweg alarmiert. Hier war in den Nachmittagsstunden aus bislang ungeklärter Ursache ein Feuer ausgebrochen. Der Brand wurde zunächst durch Kräfte des Zentrum Brandschutz der Bundeswehr Wache Munster bekämpft. Da sich die Brandfläche nicht auf Militärischem Gebiet befand, wurden die zuständigen Ortsfeuerwehren hinzu alarmiert.
Die Einsatzkräfte führten auf 1-1,5ha Nachlöscharbeiten durch.
"Nachbrenner": Zum Einsatzende wurde die Hygienegruppe der Stadtfeuerwehr Munster alarmiert.

Brandeinsatz  16.06.2022
Alarmierungszeit
15:54 Uhr
EinsatzortPanzerbrücke Kohlenbissen
Bericht
Die Ortsfeuerwehren Munster und Oerrel wurden durch die FRL Soltau (Feuerwehreinsatz und Rettungsleitstelle) zu einem Brandeinsatz im Bereich Kohlenbissener Straße alarmiert.
An einem ehemaligen Forstfeuer kam es zu einer Rauchentwicklung. In dem betroffenen Bereich wurden intensive Nachlöscharbeiten durchgeführt.
Brandeinsatz   08.06.2022
Alarmierungszeit
20:52 Uhr
Einsatzort
Im Bereich Dethlingen
Bericht
Die Ortsfeuerwehren Oerrel und Trauen wurden durch die Feuerwehreinsatz und Rettungsleitstelle zu einem Brand bzw. starken Rauchentwicklung im Bereich Dethlingen alarmiert.

Vor Ort bot sich folgende Lage:
Es konnte kein Feuer im Bereich Dehtlingen festgestellt werden.  Nach Ermittlung der Windrichtung konnte ein Feuer auf dem Gelände der Bundeswehr lokalisiert werden. Dieses wurde bereits von der Bundesfeuerwehr bekämpft, so dass die Ortsfeuerwehr Oerrel und Trauen wieder einrücken konnten.  
Brandeinsatz  08.06.2022
Alarmierungszeit
12:01 Uhr
Einsatzort
Trauen am Wasserwerk
BerichtDie Ortsfeuerwehren Munster, Trauen, Oerrel und Poitzen wurden durch die Feuerwehreinsatz und Rettungsleitstelle zu einem Brandeinsatz in Trauen alarmiert.
Bei Eintreffen der ersten Kräfte war das Feuer bereits gelöscht. Die Einsatzkräfte, davon 1 Trupp unter Atemschutz kontrollierten die Brandstelle und führten Nachlöscharbeiten durch.
Brandeinsatz  11.05.2022
Alarmierungszeit
21:44 Uhr
EinsatzortKohlenbissen
BerichtDie Ortsfeuerwehr Oerrel und Trauen wurden zu einem Waldbrand nahe Kohlenbissen alarmiert.
Vor Ort bot sich folgende Lage.Es brannten ca. 100 x 50 Meter Unterholz.
Die Ortsweheren Oerrel und Trauen haben die Brandstelle mit 5 D-Rohren abgelöscht und konnten die Einsatzstelle nach ca, 1,5 Std. verlassen.  
Technische Hilfeleistung  22.03.2022
Alarmierungszeit
12:13 Uhr
EinsatzortKreuzung Schwarze Marie in Kohlenbissen
Bericht
Die Ortsfeuerwehren Munster und Oerrel wurden zu einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung Kohlenbissener Straße, Ecke Oerreler Weg alarmiert.
Vor Ort bot sich folgende Lage:
Aus bislang ungeklärter Ursache waren im Kreuzungsbereich ein PKW und ein LKW kollidiert. Der Fahrer des PKW war glücklicherweise nicht wie von der Feuerwehreinsatz und Rettungsleitstelle gemeldet  ingeklemmt. Die Einsatzkräfte sicherten das Unfallfahrzeug und die Einsatzstelle, streuten ausgelaufene Betriebsstoffe ab und dichteten einen beschädigten Tank ab.
Der Fahrer des PKW wurde durch den Rettungswagen des DRK ins Krankenhaus transportiert.
Über den entstandenen Sachstanden gibt es bis dato keine Informationen.

TH1 – 22.02.2022
Alarmierungszeit
16:53 Uhr
EinsatzortB71 Richtung Uelzen
Bericht
Ein Baum drohte auf Radweg und Fahrbahn zu fallen. Baum mit der Motorkettensäge beseitigt.
Im Anschluss die Fahrbahn mit dem Besen gereinigt.
UNW – 19.02.2022
Alarmierungszeit
03:00 Uhr
EinsatzortUnwettereinsatz
Bericht
Die Ortswehr Oerrel wurde erneut über das Stichwort Unwettereinsatz alarmiert.
Die Feuerwehr beseitige mehr als 20 Bäume die durch den Sturm umgeknickt waren.
UNW – 18.02.2022
Alarmierungszeit
21:22 Uhr
EinsatzortUnwettereinsatz
BerichtDie Ortswehr Oerrel wurde über das Stichwort Unwettereinsatz was durch das Sturmtief verursacht wurde ins Gerätehaus alarmiert.
Dort erhielten die Gruppenführer der Fahrzeuge ihre Einsatzort e von der im Vorfeld alarmierte örtlichen Einsatzleitung.
Insgesamt beseitigte die Ortswehr Oerrel mehr als 25 Bäume die durch den Sturm umgekippt waren.
 
TH1 – 17.02.2022
Alarmierungszeit
09:37 Uhr
EinsatzortB71 Dethlinger Kreuzung  
Bericht
Ortswehren Oerrel und Trauen wurden zeitgleich zu zwei Einsätzen gerufen. Zuerst wurde gemeinsam die Einsatzstelle Dethlinger Kreuz angefahren. Dort lagen zwei Bäume quer über der Straße, so dass der Verkehr hier völlig zum Erliegen gekommen war.  
Die Ortswehren Oerrel und Trauen beseitigten die beiden Bäume je mittels einer Motorkettensäge  und reinigten die Straßen anschließend mittels Besen.

Anschließend verlegten beide Wehren in Richtung Trauen (Vorwerk),  wo allerdings alle Bäume bereits durch einen Landwirt mittels Traktor beseitigt wurden.
TH1– 07.02.2022
Alarmierungszeit
13:00 Uhr
EinsatzortB71 Richtung Uelzen
Bericht
Eine ca. 5 Meter lange Krone eines Baumes war auf die Fahrbahn gestürzt. Diese wurde bereits von Verkehrsteilnehmern in den Straßengraben bzw. auf den Fahrradweg geschoben.  
Baumreste mit Hilfe der Motorkettensäge beseitigt, so das Rad und Seitenraum frei sind.  Anschließend Straße und Radweg mit dem Besen gereinigt.
F2 Y – 05.02.2022
Alarmierungszeit
23:16 Uhr
EinsatzortMunster
Bericht
Die Ortsfeuerwehren Munster, Breloh und Oerrel wurden  durch die Feuerwehreinsatz und Rettungsleitstelle zu einem Brandeinsatz  in einem Mehrfamilienhaus alarmiert.
Bewohner des betroffenen Hauses wurden durch einen ausgelösten Heimrauchmelder aufmerksam gemacht.
Vor Ort stellte sich heraus das eine Bewohnerin Essen unbeaufsichtigt auf einem Herd stehen lassen hatte.
Die  auf der Anfahrt befindlichen Ortsfeuerwehren Breloh und Oerrel konnten  die Einsatzfahrt abbrechen, die Munsteraner Kräfte nach wenigen Minuten  die Einsatzstelle verlassen.
TH – 30.01.2022
Alarmierungszeit
16:08 Uhr
EinsatzortOerrel Turmweg
BerichtEin Baum war durch den Sturm umgeweht und drohte auf den Radweg an der B71 zu stürzen. Baum mit einer Motorkettensäge beseitigt.  
Zurück zum Seiteninhalt